Parodontologie Essen | Zahnarzt an der Philharmonie

Parodontologie

Essen

Durch die besondere Betonung des Zahnerhalts in der modernen Zahnmedizin, werden Zähne immer älter. Gleichzeitig steigt auch das Bedürfnis einer altersgerechten Pflege und Fürsorge der Zähne. Erkrankungen können sowohl an der Zahnhartsubstanz (Karies) als auch am Weichgewebe (Parodontitis) entstehen. Unbehandelt führen diese zum Zahnverlust. In Ihrer Parodontologie Essen bieten wir unseren Patienten ein umfangreiches Angebot parodontologischer Untersuchungen. Dazu gehören sowohl medizinisch notwendige, als auch prophylaktische Maßnahmen.

Wie entsteht Parodontitis?

Parodontitis entsteht, wenn sich Bakterien in Form von Plaque am Zahnfleischrand ansiedeln. Werden diese bei der täglichen Mundhygiene nicht, bzw. ungenügend, entfernt, führen sie zu Entzündungen des Zahnfleischs (Gingivitis). Eine immer wiederkehrende oder anhaltende Gingivitis führt langfristig zum Rückzug des Zahnfleischs. Die Zähne verlieren an Halt, lockern sich und fallen aus.

Behandlung von Parodontitis

Zahnfleischentzündungen können gut vorgebeugt werden. Dazu gehören u.a.

  • regelmäßiges und gründliches Zähneputzen
  • vorsichtiges “Kämmen” (Bewegung von Zahnfleisch Richtung Zahn) ohne starken Druck
  • Reinigung der Zahnzwischenräume (z.B. mit Zahnseide)
  • regelmäßige professionelle Zahnreinigung
  • Verzicht auf Rauchen
  • Frauen in den Wechseljahren/Schwangerschaft

→ durch Veränderungen im Hormonhaushalt ändert sich die Durchblutung des Zahnfleischs und somit auch dessen Empfindlichkeit

  • Raucher

→ Rauchen verengt die Gefäße. In der Folge ist das Zahnfleisch weniger gut durchblutet und das Immunsystem kann nicht optimal funktionieren

  • Senioren, Menschen mit geschwächtem Immunsystem

→ Arbeitet das Immunsystem nicht optimal. gilt dies auch für die Mundhöhle. Entzündungen entstehen in der Folge leichter.

Periimplantitis bezeichnet die Entzündung und den Rückgang der Schleimhaut im Bereich von künstlichen Implantaten. Wie auch bei der Parodontitis lösen Beläge, die sich am Zahnfleischrand ablagern, Entzündungen aus. Unbehandelt kann die Periimplantitis zur Lockerung und langfristig zum Verlust des Implantats führen. Eine gute Implantatpflege ist somit ausschlaggebend für die Lebensdauer des Implantats.

In Ihrer Zahnarztpraxis Essen setzen wir uns ein – für Sie und Ihre Gesundheit. Mit umfangreichen, hochwertigen Prophylaxeangeboten unterstützen wir Sie, Parodontitis bestmöglich zu verhindern. Leiden Sie bereits an Parodontitis erwartet Sie in der Zahnarztpraxis Essen ein innovatives Angebot zur Behandlung von Zahnfleischerkrankungen. Leiden Sie öfter an Zahnfleischbeschwerden, ist eine Laserbehandlung zu empfehlen. Sprechen Sie uns hierzu gerne jederzeit an.

Parodontologie Essen: Behandlung

Rufen Sie uns an unter 0201 – 226265 oder schreiben Sie uns. E-Mail-Adresse:  info@philharmoniepraxis.de